Katzenhaltung  von zwei Katzen in einer Wohnung

Wenn Sie katastrophal wenig Zeit haben, Ihr Haustier mit Spielen zu beschäftigen, sollten Sie sich vielleicht eine zweite Katze holen. Auf diese Weise werden Sie sich vor Ihrem Haustier nicht schuldig fühlen, wenn Sie ihm nicht genug Zeit widmen können. Wenn es zwei Katzen gibt, können Sie Ihre Arbeit in Ruhe erledigen und sie den ganzen Tag allein zu Hause lassen, ohne sich Sorgen machen zu müssen, dass es Ihnen langweilig wird. Wenn Sie darüber nachdenken, zwei Katzen im Haus zu halten, sollten die Vor- und Nachteile im Voraus bedacht werden. Am besten ist es, wenn Sie zwei Jungtiere gleichzeitig aufnehmen, damit Ihre Katzen miteinander zurechtkommen. Wenn Sie bereits eine erwachsene Katze haben, kommt eher ein Jungtier als ein zweiter ausgewachsener Kater in Frage.

Katzenhaltung

Wie halten Sie ein Kitten im Haus?

Weitere Frage ist selbstverständlich wie gestaltet sich die Katzenhaltung  von Kitten. Kätzchen gewöhnen sich schnell an alles, und es ist wichtig, ihren Horizont auf dem neuesten Stand zu halten. Neue Menschen, Tiere, ein Tapetenwechsel – das alles tut Ihrem Kätzchen nur gut. Vergessen Sie aber nicht, sich sehr sorgfältig um Ihr kleines Kätzchen zu kümmern. Wenn Sie das nicht tun, könnte sich Ihr Kätzchen von selbst verletzen oder Ihr Haus beschädigen. Wenn sie keinen Kratzbaum kaufen, werden Ihre Möbel vielleicht das sein, was einem Ersatz am nächsten kommt. Alles, was Ihr Kätzchen übrig lässt, könnte versteckt oder verdorben sein. Es stimmt, dass nicht alle Kätzchen so verspielt und aktiv sind, wie sie scheinen. Es gibt auch faule Jungtiere, mit denen man spielen muss, damit sie sich wenigstens ein wenig bewegen. Wie Sie sehen können, ist die richtige Katzenhaltung zu Hause mit einer Reihe von Regeln und Vorsichtsmaßnahmen verbunden. Bevor Sie ein Kätzchen oder eine erwachsene Katze kaufen, sollten Sie darüber nachdenken, ob Sie bereit sind, ein guter, verantwortungsbewusster Halter zu sein, Ihre Katze sicher und fürsorglich zu versorgen und ihr genügend Aufmerksamkeit zu schenken.